Karateverband Sachsen-Anhalt e.V. bei Facebook

Anspruchsvolle Kämpfe in der sächsischen Provinz

Ein Abriss vom Zwönitzpokal in Burkhardtsdorf

Es gibt Orte auf der Welt, die sagen einem nicht wirklich etwas und sind selbst bei den Einheimischen, welche in derer unmittelbarer Nähe leben, derart unbekannt, dass dem Fremden, der Weg nicht kennt, auf Nachfrage dieser nicht benannt werden kann.

Zu solchen Orten, wo sich Fuchs und Hase gleichsam gute Nacht sagen oder der sprichwörtliche Hund ganz bestimmt begraben liegt, gehört sicher auch das in der sächsischen Provinz, gut zwölf Kilometer vom Chemnitz am Rande des Erzgebirges gelegene Burkhardtsdorf:

Es gibt eine Feuerwehr, einen Bahnanschluss – der auch noch bedient wird - und eine Tankstelle, die am frühen Abend schließt. Das war´s dann auch – könnte man meinen.

Aber da ist dann doch noch mehr: Zum Beispiel – seit 2004 – eine moderne Sportarena, die man hier ebenso wenig erwarten würde, wie eine Veranstaltung, welche nun schon seit Jahren dort stattfindet und mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder ein erhebliches Potential von Karatekas aus dem gesamten Bundesgebiet sowie europäischen Staaten anzieht:

Die Rede ist vom seitens des Goju-Kai Kemtau e.V. ausgerichteten „Zwönitzpokal“, der sich über die Jahre hinweg zu einer Art "Instituion" und festen Größe im Wettkampfkalender entwickelt hat.

Zu diesem trafen sich auch in diesem Jahr, am 16.03.2019, knapp über 500 Sportler aus 58 Vereinen aus Deutschland, Polen, Tschechien, Ungarn und Großbritannien, um in der im wahrsten Sinne des Wortes knackvollen Halle an einem fast 11 Stunden andauernden Turniertag unter den Augen eines internationalen Kampfrichterteams die Besten zu ermitteln.

Im Zuge dessen gab es spannende Darbietungen und Kämpfe in Kata und Kumite auf fast durchweg hohem Niveau zu sehen, in denen auch Karatekas aus im Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. angestammten Vereinen Sport- und Karateschule Staßfurt, Budo Akademie Halle/Budo Merseburg, Budokan Burgenland, Karate Do Quedlinburg, 1. Karate Do Egeln welche den weiten und verregneten Weg nach Burkhardtsdorf angetreten hatten, kräftig mitmischten und im Ergebnis dessen zahlreiche Gold-, Silber und Bronzemedaillien einfahren konnten.

Im Bereich Kata bestand die besondere Herausforderung darin, dass die Wettbewerbe zum ersten Mal nach den neuen Wettkampfregeln ausgetragen wurden:

Bisher wurde mit Flaggen im K.O.-System gekämpft, wobei je zwei Starter gegeneinander antraten. Nach den neuen Regeln wird das Starterfeld in Gruppen von mehreren Teilnehmern aufgeteilt, deren Leistungen durch die Kampfrichter mit Wertungstafeln nach Punkten, bewertet werden, wobei anschließend die vier Besten weiterkommen. Dies erfolgt solange, bis nur noch zwei Gruppen übrigbleiben. Die jeweiligen Sieger stehen im Finale, die Zweit- und Drittplatzierten kämpfen um die zwei dritten Plätze.

Die Herausforderung und das Spannende daran ist, dass die Teilnehmer sich von vornherein einer größeren Zahl von Konkurrenten gegenübersehen und bis zum Schluß nur schwer abgeschätzt werden kann, wer letztlich weiterkommt bzw. den Sieg davontragen wird. Ein gewisser Vorteil besteht darin, dass jede gezeigte Kata an sich bewertet wird und nicht im direkten Vergleich mit nur einem Konkurrenten.

Konkret und im Einzelnen ließen sich folgende Erfolge verzeichnen:

Goldmedaillen:

Katja Tomischka (Kata Ü30), Tom Bothe (Kumite Leistungsklasse -84kg), Tom Bothe (Kumite U21 -84kg), Tim Graefe (Kumite U18 -68kg), Toni Asmussen (Kumite U16 -63kg), Michel Buchholz (Kumite U18 -61kg), Team Kumite SFT U18 (Felix Rademacher, Tim Graefe, Eric Schwarzkopf, Michel Buchholz) - Sport- und Karateschule Stassfurt; Lisa Zimmermann (Senioren Kumite -68kg), Lilith Richter (Kumite U16 -47kg) - Budo Akademie Halle/Budo Merseburg; Nick Knopp (Kumite Leistungsklasse Open), Phil Knopp (Kumite Schüler U14 -38k) - 1. Karate Do Egeln.

Silbermedaillen:

Tim Graefe (Kumite U18 -61kg), Michel Buchholz (Kumite U18 -55kg), Felix Rademacher(Kumite U18 -68kg), Felix Rademacher (Kumite U18 -76kg), Felix Kuse (Kumite Leistungsklasse Allkat.) - Sport- und Karateschule Stassfurt; Celine Eck (Kumite U12 +36kg), Lilith Richter (Kata U16), Leonard Scharenberg (Kumite U16 -70kg), Team Kumite BAH/BM (Vanessa Müller, Emily Beinhoff, Lilith  Richter) - Budo Akademie Halle/Budo Merseburg; Marcel Beinroth (Kata Ü 30m) - Budokan Burgenland; Nick Knopp (Kumite Leistungsklasse -76kg) - 1. Karate Do Egeln.

Bronzemedaillen:

Mika Dreiling (Kata U 14 m) - Karate Do Quedlinburg, Rosalie Kunte (Kata U16), Hanna Olschewski (Kumite U10 -30 kg), Christopher Ballin (Kumite U14 +49 kg), Lara Albrecht (Kumite U16 +54 kg), Lara Albrecht (Kumite U16 -59 kg), Toni Asmussen (Kumite U16 -70 kg), Max Brückner (Kumite U14 +49 kg), Felix Kuse (Kumite Leistungsklasse -60kg) - Sport- und Karateschule Stassfurt; Lena Ulrich (Kumite U8 +30kg), Emily Beinhoff (Kumite U14 +49kg), Vanessa Müller (Kumite U18 +59kg) - Budo Akademie Halle/Budo Merseburg; Magnus Ludolf (Kumite U14 m -38 kg), Lukas Meyer (Kumite U 14m -44 kg) - Budokan Burgenland; Philipp Weikert  (Kata Junioren U18 männlich) - 1. Karate Do Egeln.

Vierter Platz:

Oskar Bauer (Kumite U 16 m -63 kg – Karate Do Quedlinburg).

Fünfter Platz:

Gwen Hermann (Kata U 14 w – Karate Do Quedlinburg).

Insofern zeigte sich, dass die Vereine aus dem KVSA durch aus in der Lage sind „vorne mitzumischen“. Allen dazu einen herzlichen Glückwunsch und ein Dankeschön an die Trainer und Betreuer.

Text: Pressereferent KVSA

Zuarbeiten: J.–U. Dreiling / K. Tomischka / S. Rewohl / M. Beinroth

Bild 1: M. Beinroth, Budokan Burgenland

Bild 3: J.-U. Dreiling, Karate Do Quedlinburg.

GRUSSWORT

Alexander Löwe - Präsident KVSA e.V.

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt. Die Faszination dieser fernöstlichen Kampfkunst lässt sich nicht beschreiben, sondern nur erleben. Haben Sie Lust mehr zu erfahren oder suchen einen Verein, in dem Sie Karate erlernen können? Auf dieser Website stellen wir Ihnen alle Informationen rund um die Aktivitäten des Landesfachverbandes für Karate vor. Die Ressorts vom Breiten- bis zum Wettkampfsport, alle Ansprechpartner und auch Hintergrundinformationen haben wir zusammen gestellt.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und freue mich, wenn Sie viele Anregungen finden – für einen Sport, der Sie begeistert.

Ihr Alexander Löwe

 

 

Karate als Gesundheitssport

Qualitätssiegel des DOSB

Karate eignet sich ausgezeichnet als Gesundheitssport, So tragen zahlreiche Vereine des Landesverbandes das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, die höchste Auszeichnung für Vereine im DOSB in Sachen Gesundheitssport überhaupt. Das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel basiert auf Qualitätskriterien der Bundesärztekammer und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Auch die zugeordneten Angebote der Konzeption „Budomotion" sind Bestandteil mit hochwertigen Bewegungsangeboten. 

Zahlreiche Vereine im KVSA bieten Training im Bereich Karate als Gesundheitsvorsorge an. 

GEWALTSCHUTZ

Effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention

Der Schutz vor tätlichen Übergriffen oder die Vermeidung von solchen, zum Beispiel durch Deeskalation, wird in vielen Bereichen der Gesellschaft immer wichtiger: Ob in der Freizeit, am Arbeitspaltz oder in der Schule - jeder kann Opfer von Aggressionen werden.

Der Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. vermittelt über lizensierte Gewaltschutztrainer die Möglichkeit, in Ihrem Verein, Ihrem Betrieb oder auch in Ihrer Schule Projekte oder Lehrgänge mit dem Ziel durchzuführen, schnell und effektiv Strategien zu entwickeln, um sich solcher Situationen erwehren zu können.

Haben Sie Interesse? Zum Ansprechpartner ...

Ankündigungen

19.04.19 - 22.04.19 Randori - Wettkampf Kumite-Kader Erwachsene
27.04.19 Welt-Taichi-Qigong-Tag
Ort: Wittenberg

28.04.19 Training Kumite-Kader Erwachsene
Ort: Staßfurt
04.05.19 Kata Kader
Ort: Rieder
04.05.19 Luxemburg Open - Wettkampf Kumite-Kader Erwachsene
11.05.19 Leipzig Open
Ort: Leipzig
11.05.19 Training Kumite-Kader Schüler
12.05.19 Training Kumite-Kader Erwachsene
Ort: Staßfurt
18.05.19 - 19.05.19 DM Jugend/Junioren/U21
Ort: Erfurt
18.05.19 DM U 21 - Wettkampf Kumite-Kader Erwachsene
Ort: Erfurt
25.05.19 Ausbildung Kyūsho Jitsu im KVSA - Modul 2
Ort: Wernigerode

25.05.19 Austria Open - Wettkampf Kumite-Kader Erwachsene