Karateverband Sachsen-Anhalt e.V. bei Facebook

Der KVSA auf der Deutsche Meisterschaft Karate der Leistungsklasse 2022

Am 9. April 2022 fand die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse in Ludwigsburg statt. Aus den Reihen des Karate Verbandes Sachsen-Anhalt e. V. waren Lara Albrecht, Marek Bartels, Tom Bothe, Felix Kuse von der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. sowie Jasmin Leiner vom „Hatsuun Jindo“ Karate-Club Magdeburg-Barleben e. V. vertreten.

Den Anfang machte bei den Wettkämpfen die noch 17-jährige Lara Albrecht, welche somit die Jüngste aus dem Team war. In ihrem ersten Debütkampf der Leistungsklasse der Damen-61kg musste sich Lara jedoch trotz eines sehr guten und ausgeglichenen Kampfes der späteren Finalisten, Ema Nadarevic, geschlagen geben. Lara hatte im Anschluß an zwei weitere starke Kämpfe, in denen sie ihr ganzes Können zeigte, die Chance, um Bronze zu kämpfen. In der Trostrunde traf sie auf die sehr erfahrene Bundeskaderathletin Anna Miggou, welche den Kampf für sich entschied. Lara belegte im Ergebnis dessen somit den – angesichts ihrer erstmaligen Teilnahme an einem solchen Turnier beachtlichen - 5. Platz.

Danach ging Jasmin Leiner an den Start, die sich gleich in der ersten Runde gegen die mehrfache Vizemeisterin Charlotte Grimm stellen musste. Nach einem nervenaufreibenden Kampf entschied sie diesen und weitere Kämpfe für sich und zog somit ins Finale der Damen-68 kg ein. Im Finale konnte die amtierende Deutsche Meisterin Madeleine Schröter ihren Titel verteidigen, so dass sich Jasmin Platz zwei sicherte.

Darauffolgend ging der aktuelle Vizemeister Felix Kuse bei den Herren-60 kg an den Start – mit dem Vorhaben, sich in diesem Jahr die Goldmedaille zu holen. Er kämpfte sich - unter anderem gegen Michael Tarasov als weiteren Favoriten – mit überragenden Leistungen ins Finale durch. Im dortigen Kampf um Gold traf er auf seinen Dauerrivalen Florian Haas. Das Duell entschied Felix’s Rivale für sich, so dass die erhoffte Goldmedaille für Felix leider ausblieb, er sich aber über den Vizemeistertitel freuen konnte.

Zeitgleich betrat Tom Bothe bei den Herren -84 kg die Matte. Nach einem ausgewogenen ersten Kampf, der zu einem 1:1 führte, ging dieser leider zugunsten des Kontrahenten aus. Da dieser in folgenden Kämpfen selber ausschied, blieb Tom die Trostrunde verwehrt.

Zum Schluss überraschte Marek Bartels, welcher zum ersten Mal auf der Leistungsklasse DM antrat, bei den Herrn -75 kg:

Hoch motiviert und für viele seiner Gegner unerwartet, kämpfte Marek sich ins Halbfinale durch. Den Einzug in Finale verpasste er leider nach einem harten Kampf gegen den späteren Vizemeister Miguel Herder. In der Trostrunde stand das Glück nicht auf Mareks Seite und ihm entging nur knapp die Bronze Medaille.

Das Team der Sportler bedankt sich bei den Trainern.

Text: K. Tomischka

Redaktion: Pressereferent

Bilder: K. Tomischka

Bildnachweise:

Viererbild: Felix Kuse (links)

Mannschaftsbild (von links nach rechts): Nika Tsurtsumia- Landestrainer Kumite ab Jugend, Felix Kuse, Tom Bothe, Jasmin Leiner, Trainer Michel Olschewski, Marek Bartels, Lara Albrecht

GRUSSWORT

Alexander Löwe - Präsident KVSA e.V.

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt. Die Faszination dieser fernöstlichen Kampfkunst lässt sich nicht beschreiben, sondern nur erleben. Haben Sie Lust mehr zu erfahren oder suchen einen Verein, in dem Sie Karate erlernen können? Auf dieser Website stellen wir Ihnen alle Informationen rund um die Aktivitäten des Landesfachverbandes für Karate vor. Die Ressorts vom Breiten- bis zum Wettkampfsport, alle Ansprechpartner und auch Hintergrundinformationen haben wir zusammen gestellt.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und freue mich, wenn Sie viele Anregungen finden – für einen Sport, der Sie begeistert.

Ihr Alexander Löwe

 

 

Karate als Gesundheitssport

Qualitätssiegel des DOSB

Karate eignet sich ausgezeichnet als Gesundheitssport, So tragen zahlreiche Vereine des Landesverbandes das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, die höchste Auszeichnung für Vereine im DOSB in Sachen Gesundheitssport überhaupt. Das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel basiert auf Qualitätskriterien der Bundesärztekammer und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Auch die zugeordneten Angebote der Konzeption „Budomotion" sind Bestandteil mit hochwertigen Bewegungsangeboten. 

Zahlreiche Vereine im KVSA bieten Training im Bereich Karate als Gesundheitsvorsorge an. 

GEWALTSCHUTZ

Effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention

Der Schutz vor tätlichen Übergriffen oder die Vermeidung von solchen, zum Beispiel durch Deeskalation, wird in vielen Bereichen der Gesellschaft immer wichtiger: Ob in der Freizeit, am Arbeitspaltz oder in der Schule - jeder kann Opfer von Aggressionen werden.

Der Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. vermittelt über lizensierte Gewaltschutztrainer die Möglichkeit, in Ihrem Verein, Ihrem Betrieb oder auch in Ihrer Schule Projekte oder Lehrgänge mit dem Ziel durchzuführen, schnell und effektiv Strategien zu entwickeln, um sich solcher Situationen erwehren zu können.

Haben Sie Interesse? Zum Ansprechpartner ...

Ankündigungen

28.05.22 Stilrichtungstraining Shotokan
Ort: Ballenstedt/Rieder

02.07.22 Kyusho-Jitsu-Lehrgang mit Manfred Zink
Ort: Wernigerode

10.09.22 Landesmeisterschaft des KVSA 2022
Ort: Eggersdorf
15.10.22 KVSA - Tag
22.10.22 - 30.10.22 KVSA-Trainerausbildung 2022
Ort: voraussichtlich Staßfurt