Karateverband Sachsen-Anhalt e.V. bei Facebook

Erneuter Teilnehmerrekord bei hohem Leistungsniveau

Ein Bericht vom „6.ARAWAZA-Cup 2018“ in Halle an der Saale

Nun schon zum sechsten Male wurde, diesmal am 07.04.2018, der „6. ARAWAZA-Cup“ in der Saalestadt ausgetragen.

Der positive Eindruck der Veranstaltung in den letzten Jahren trug dazu bei, dass sich über 1000 Sportler aus 146 Vereinen und 24 Nationen dazu entschieden, im Zuge von1308 Duellen gegeneinander anzutreten. Obgleich diese Anzahl schon das Ergebnis einer Erweiterung der ursprünglich angedachten Begrenzung auf 1000 Begegnungen darstellte, konnten leider nicht alle Startwünsche berücksichtigt werden, da die Kapazitäten einfach erschöpft waren.

Die hallesche „Brandberge-Sporthalle“ bot mit genügend Raum für 11 Tatamis und ca. 2000 Tribünenplätzen auch in diesem Jahr die perfekte Kulisse für diesen internationalen Karate-Event.

Die logistischen Vorbereitungen erfolgten durch das im Karateverband Sachsen – Anhalt e. V. verortete Karate-Institut Halle e.V. mit seinen Vereinen Budo-Akademie Halle e.V., Budo-Merseburg e.V. und Budo-Landsberg e.V.; die Wettkampfleitung, -auswertung und –erfassung wurde durch „Sportdata“ realisiert.

Finanziell wurde das Vorhaben, wie in den letzten Jahren auch, von der Lotto-Toto Sachsen-Anhalt GmbH und der Stadt Halle/S. unterstützt, welchen in diesem Zuge ein besonderer Dank ausgesprochen werden soll: Ohne diese Zusammenarbeit wäre die erneute Durchführung einer solchen Internationalen Meisterschaft nicht möglich gewesen.

Besonders erfreulich war die positive Resonanz auf dem Ausland: Zahlenmäßig stellten die deutschen Vereine mit 832 Nennungen den größten Anteil, gefolgt von 148 aus Polen und 138 aus Tschechien, welche von weiteren Teilnehmern aus Übersee, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Asien flankiert wurden.

Aber nicht nur die Masse der Teilnehmer war beachtlich. Auch die Klasse konnte sich sehen lassen: Sei es im Bereich Kata oder Kumite, überall brauchten die dargebotenen Leistungen einen internationalen Vergleich nicht zu scheuen. Das ist mittlerweile leider nicht immer bei Turnieren der Fall, welche internationale Geltungsansprüche erheben.

Das Turnier war mit internationalen Kampfrichtern, darunter Welt- und Europa-Kampfrichtern, unter der Leitung von Helmut Thätz sehr gut auf die Vielzahl der Begegnungen eingestellt und sorgte unter diesem Aspekt für einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfbetriebes.

Im Zuge eines Besuches der Dezernentin Frau Dr. Marquard als Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle/S. in Vertretung für den Schirmherrn der Veranstaltung, Oberbürgermeister Dr. Wiegand, konnten diese positiven Eindrücke auch in das hallesche Rathaus übermittelt werden.

Alle Mitschriften und Ergebnisse sind unter www.sportdata.org abrufbar. Fotos vom Event sind auf www.arawazacup.de oder auf https://www.facebook.com/ArawazaGermany/ hinterlegt.

Der ausrichtende Verein KIH e. V. selbst konnte sich über zwei erste Plätze von Vanessa Lorenz und drei zweite Plätze für Lillith-Marie Richter und Lisa-Sophia Zimmermann in diesem internationalen Gefüge freuen.

Natürlich birgt eine solche Veranstaltung auch Verbesserungspotential: Hinsichtlich der Relation Zeitplan vs. angesetzte Starts ist unbestreitbar Optimierungspotential vorhanden.

Wir möchten uns bei allen Helfern der Tischbesatzungen, dem Aufbau- und Abbauteam, dem Team der Brandberge-Sporthalle und nicht zuletzt den Sponsoren für die Unterstützung, Hilfe und Mitarbeit bedanken.

Der 7. ARAWAZA-Cup findet am 06.04.2019 in Halle/S. statt. Die Ausrichter freuen sich schon jetzt auf eine rege Teilnahme.

Text und Bilder: Raik Rewohl, Vorsitzender Karate-Institut Halle e.V.

Redaktion: Pressereferent KVSA

GRUSSWORT

Alexander Löwe - Präsident KVSA e.V.

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt. Die Faszination dieser fernöstlichen Kampfkunst lässt sich nicht beschreiben, sondern nur erleben. Haben Sie Lust mehr zu erfahren oder suchen einen Verein, in dem Sie Karate erlernen können? Auf dieser Website stellen wir Ihnen alle Informationen rund um die Aktivitäten des Landesfachverbandes für Karate vor. Die Ressorts vom Breiten- bis zum Wettkampfsport, alle Ansprechpartner und auch Hintergrundinformationen haben wir zusammen gestellt.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und freue mich, wenn Sie viele Anregungen finden – für einen Sport, der Sie begeistert.

Ihr Alexander Löwe

 

 

Karate als Gesundheitssport

Qualitätssiegel des DOSB

Karate eignet sich ausgezeichnet als Gesundheitssport, So tragen zahlreiche Vereine des Landesverbandes das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, die höchste Auszeichnung für Vereine im DOSB in Sachen Gesundheitssport überhaupt. Das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel basiert auf Qualitätskriterien der Bundesärztekammer und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Auch die zugeordneten Angebote der Konzeption „Budomotion" sind Bestandteil mit hochwertigen Bewegungsangeboten. 

Zahlreiche Vereine im KVSA bieten Training im Bereich Karate als Gesundheitsvorsorge an. 

GEWALTSCHUTZ

Effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention

Der Schutz vor tätlichen Übergriffen oder die Vermeidung von solchen, zum Beispiel durch Deeskalation, wird in vielen Bereichen der Gesellschaft immer wichtiger: Ob in der Freizeit, am Arbeitspaltz oder in der Schule - jeder kann Opfer von Aggressionen werden.

Der Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. vermittelt über lizensierte Gewaltschutztrainer die Möglichkeit, in Ihrem Verein, Ihrem Betrieb oder auch in Ihrer Schule Projekte oder Lehrgänge mit dem Ziel durchzuführen, schnell und effektiv Strategien zu entwickeln, um sich solcher Situationen erwehren zu können.

Haben Sie Interesse? Zum Ansprechpartner ...

Ankündigungen

20.10.18 Kata-Lehrgang nebst Shotokan-Dan-Prüfung mit Marcus Gutzmer
Ort: Salzwedel

20.10.18 Kata Kadertraining
Ort: Rieder
20.10.18 Kumite und Selbstverteidigungslehrgang mit Holger Probst
Ort: Danndorf

27.10.18 Internationale Harzmeisterschaft
Ort: Ilsenburg

27.10.18 Stilrichtungstraining Shotokan
Ort: Magdeburg

10.11.18 - 11.11.18 DM Schüler
Ort: Ilsenburg
17.11.18 - 18.11.18 Lehrgang im Karate, Kobudo und Saco mit Frank Pelny
Ort: Halle

17.11.18 - 18.11.18 Herbstlehrgang und Kata Kadertraining
Ort: Rieder
01.12.18 Stilrichtungstraining Shotokan
Ort: voraussichtlich Magdeburg

07.12.18 - 09.12.18 KVSA Weihnachtscamp / Kata Kadertraining
Ort: Schierke
14.12.18 - 16.12.18 Youth League
Ort: Venedig / Italien
15.12.18 Karatelehrgang mit Marcus Gutzmer
Ort: Schönebeck