Karateverband Sachsen-Anhalt e.V. bei Facebook

Großer „Stern des Sports“ in Bronze für Karateverein aus den Reihen des KVSA

Karateverein HKC Magdeburg-Barleben e. V. engagiert sich für geistig- und mehrfachbenachteiligte Menschen

Am 25.06.2018 was es endlich soweit – die Schüler der AG Karate der Hugo-Kükelhaus-Schule in Magdeburg konnten nach einem Schuljahr, verbunden mit dem einmaligen wöchentlichen Training, ihre erste Gürtelprüfung ablegen. Wie kam es dazu ?

Die Vorgeschichte ist jene, dass der allgemeine Unterricht in dieser Schule der Förderung von geistig und mehrfachbehinderten Kindern und Jugendlichen dient. Im Zuge eines Projekttages im Jahr 2015 wurde das Interesse der Schüler für diese Sportart und deren philosophische Grundlagen geweckt. Infolge dessen wurde am 01.04.2016 wurde die erste AG Karate als Kooperation zwischen dem Spielwagen e. V. als Verein zur Förderung eines kinder- & jugendgerechten Lebens in der Stadt Magdeburg, der Schule und dem im Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. angestammten HKC Magdeburg-Barleben e. V. ins Leben gerufen.

Besonderer Wert wird in dieser AG auf den Spaß am Karate, die Förderung der Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit sowie die Erziehung zu Toleranz und des fairen Miteinanders gelegt. Für die ausgewogene körperliche, geistige und seelische Entwicklung der jungen Menschen halten alle drei Partner sowohl Naturbezug, Bewegung und Tätigsein als auch haltbare soziale Kontakte und Beziehungen für grundlegend. Wichtig ist auch, dass die Schüler erkennen, dass mit der Ausübung des Karate keine Schläger hervorgehen, sondern trainiert wird, sich nicht zu schlagen.

Mit dem Abschluss des Schuljahres 2017/18 gelang es dann erstmalig, die Schüler zu einer Gürtelprüfung zu führen. Dazu trainierten sie fleißig und ehrgeizig. Ganz besonders träumten Sie auch davon, einen Karate - Gi mit Gürtel zu tragen - wie ihre Trainerin.

Da das ganze Projekt „AG Karate“ auf Sponsorengeldern aufbaut und die Schüler somit keine Mitgliedsbeiträge bezahlen müssen bzw. es auch durch ihre Eltern nicht finanzierbar ist, war der Kauf eines Karate - Gi oft schon illusorisch bzw. undiskutabel. Dieser Traum der Schüler ging schließlich auch durch eine Spende in Erfüllung, so dass jeder Schüler mit bestandener Prüfung einen neuen Gi erhielt.

Im Ergebnis hat der HKC mit diesem Projekt darauf aufmerksam gemacht, dass auch geistig- und mehrfachbenachteiligte Menschen Karate mit Erfolg trainieren können.

Dafür wurde der Verein letztlich aktuell mit dem Großen „Stern des Sports“ in Bronze durch die Volksbank Magdeburg geehrt. Die Auszeichnung nahm stellvertretend für alle Beteiligten eine zur Verleihung entsandte, kleine Abordnung der Karatekas in der Staatskanzlei Sachsen-Anhalts in Magdeburg in Empfang – welches für diese neben der Ehrung an sich eine weitere, ereignisreiche Angelegenheit darstellte, auf die sie mächtig stolz waren.

Mit dieser Auszeichnung qualifizierte sich der Vereinletztlich auch für den Wettbewerb um die „Sterne des Sports“ in Silber auf Landesebene.

Die „Sterne des Sports“ sind Deutschlands wichtigster Vereinswettbewerb im Breitensport.

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR).  zeichnen Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren. Die „Sterne des Sports“ sollen das gesellschaftliche Engagement in Sportvereinen belohnen.

Mit dem Wettbewerb wird das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement gewürdigt. Er zeichnet entsprechende Tätigkeiten und Projekte aus, die, wie im Falle des HKC, beispielsweise einem den Themenfeldern Gleichstellung, Integration und Inklusion sowie Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zugeordnet sind.

Text und Bilder: C. Walsleben
Redaktion: Pressereferent KVSA

GRUSSWORT

Alexander Löwe - Präsident KVSA e.V.

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt. Die Faszination dieser fernöstlichen Kampfkunst lässt sich nicht beschreiben, sondern nur erleben. Haben Sie Lust mehr zu erfahren oder suchen einen Verein, in dem Sie Karate erlernen können? Auf dieser Website stellen wir Ihnen alle Informationen rund um die Aktivitäten des Landesfachverbandes für Karate vor. Die Ressorts vom Breiten- bis zum Wettkampfsport, alle Ansprechpartner und auch Hintergrundinformationen haben wir zusammen gestellt.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und freue mich, wenn Sie viele Anregungen finden – für einen Sport, der Sie begeistert.

Ihr Alexander Löwe

 

 

Karate als Gesundheitssport

Qualitätssiegel des DOSB

Karate eignet sich ausgezeichnet als Gesundheitssport, So tragen zahlreiche Vereine des Landesverbandes das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, die höchste Auszeichnung für Vereine im DOSB in Sachen Gesundheitssport überhaupt. Das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel basiert auf Qualitätskriterien der Bundesärztekammer und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Auch die zugeordneten Angebote der Konzeption „Budomotion" sind Bestandteil mit hochwertigen Bewegungsangeboten. 

Zahlreiche Vereine im KVSA bieten Training im Bereich Karate als Gesundheitsvorsorge an. 

GEWALTSCHUTZ

Effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention

Der Schutz vor tätlichen Übergriffen oder die Vermeidung von solchen, zum Beispiel durch Deeskalation, wird in vielen Bereichen der Gesellschaft immer wichtiger: Ob in der Freizeit, am Arbeitspaltz oder in der Schule - jeder kann Opfer von Aggressionen werden.

Der Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. vermittelt über lizensierte Gewaltschutztrainer die Möglichkeit, in Ihrem Verein, Ihrem Betrieb oder auch in Ihrer Schule Projekte oder Lehrgänge mit dem Ziel durchzuführen, schnell und effektiv Strategien zu entwickeln, um sich solcher Situationen erwehren zu können.

Haben Sie Interesse? Zum Ansprechpartner ...

Ankündigungen

23.03.19 Lehrgang im Karate und SaCo mit Frank Pelny
Ort: Halle

23.03.19 Lehrgang im Karate - Kata, Kenjutsu und Selbstverteidigung
Ort: Wittenberg

29.03.19 Mitgliederversammlung des KVSA 2019
Ort: Schönebeck - Felgeleben
30.03.19 Arawaza - Cup 2019
Ort: Halle

06.04.19 Shotokan - Lehrgang nebst Dan-Prüfungen (Shotokan und SOK) mit Lothar Ratschke und Mathias Witzke
Ort: Magdeburg

06.04.19 DM Leistungsklasse
06.04.19 DM Senioren- Wettkampf Kumite-Kader Erwachsene
13.04.19 Kata Kader
Ort: Rieder
13.04.19 WW Cup - Wettkampf Kumite-Kader Schüler
13.04.19 WW - Cup - Wettkampf Kumite-Kader Erwachsene
19.04.19 - 21.04.19 U21 - Randori - Wettkampf Kumite-Kader Schüler
19.04.19 - 22.04.19 Randori - Wettkampf Kumite-Kader Erwachsene