E-MailKarateverband Sachsen-Anhalt e.V. bei Facebook

Karate auf Weltniveau

Spitzenturnier „K 1 German Open“ in Halle/S. erfolgreich durchgeführt

Die „K 1 German Open“ in Halle/S. sind Geschichte.

Vom 08.09. – 10.09.2017 traf sich die Weltspitze des Karate in der  Brandbergesporthalle in Halle/S., um im Rahmen der German Open 2017 die Besten zu ermitteln.

Dazu waren Karatekas aus sprichwörtlich aller Herren Länder angereist: Europa, Vorder-, Zentral- und Ostasien; Nord.- und Südamerika – um nur einige zu nennen.

Den Zuschauern wurden dabei unter den strengen Augen internationaler Kampfrichterteams und modernster Technik, sowohl in den Vorausscheidungen, wie auch in den Finalbegegnungen, spannende und zum Teil spektakuläre Leistungen und Demonstrationen im Bereich Kata und Kumite geboten.

In einigen Kategorien schafften es auch deutsche Karatekas auf die berühmten Treppchen bzw. dort bis ganz nach oben. Auffallend war jedoch – insbesondere im Vergleich zu vorangegangenen Jahren -, die starke und erfolgreiche Präsenz der Karatekas aus Japan selbst.

Für die regionale, wie überregionale Berichterstattung über Radio, TV und Internet sorgten diverse Medienvertreter, unter anderem vom Mitteldeutschen Rundfunk. Vertreter der örtlichen Printmedien waren aus unerfindlichen Gründen leider nicht vertreten gewesen.

Ungeachtet der sportlichen Leistungen muß jedoch der durch das Karateinstitut Halle / Budo Akademie Halle unter Stephan und Raik Rewohl aufgebotenen und aus diverseren Vereinen des Karateverbandes Sachsen-Anhalt zusammengestellten, -organisierten und -geleiteten Truppe von unermüdlichen Helfern außerordentliche Anerkennung gezollt werden:

Deren Leistungen, die sie seit dem 06.09. – bis 11.09.2017 von früh bis weit in die Nächte hinein ehrenamtlich erbrachten, um die Durchführung des Ereignisses zu ermöglichen und abzusichern, ist genauso hoch, wenn nicht noch höher anzusetzen, denn die auf den Tatamis erbrachten, sportlichen Leistungen.

Oft blieb den dahingehend Beteiligten wenig Schlaf, vielmehr gab es viel Arbeit, Stress und die ein- oder anderen Nickeligkeiten, die jedoch hervorragend gemeistert oder „einfach nur weggesteckt“ wurden. Dieses Engagement beweist wieder einmal, wozu ein solch kleiner Landesverband wie der KVSA mit seinen Vereinen – wenn sich auch nicht alle derer beteiligen konnten - fähig ist. Auch belegt es, dass jeder Dachverband nichts ohne seine Basis ist – welche dementsprechend gepflegt und gefördert werden sollte.

Ihnen ist daher nochmals ein besonderer Dank abzustatten.

Ebenso bedanken wir uns durch die kurzfristige Förderung der Veranstaltung durch Lotto Sachsen-Anhalt.

Die weitergehender Berichterstattung über dieses Ereignis seitesn des Deustchen KLarateverabndes e. V. findet sich hier.

Die dazugehörige Bildergalerie hier.

Pressereferent

GRUSSWORT

Alexander Löwe - Präsident KVSA e.V.

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt. Die Faszination dieser fernöstlichen Kampfkunst lässt sich nicht beschreiben, sondern nur erleben. Haben Sie Lust mehr zu erfahren oder suchen einen Verein, in dem Sie Karate erlernen können? Auf dieser Website stellen wir Ihnen alle Informationen rund um die Aktivitäten des Landesfachverbandes für Karate vor. Die Ressorts vom Breiten- bis zum Wettkampfsport, alle Ansprechpartner und auch Hintergrundinformationen haben wir zusammen gestellt.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und freue mich, wenn Sie viele Anregungen finden – für einen Sport, der Sie begeistert.

Ihr Alexander Löwe

 

 

Karate als Gesundheitssport

Qualitätssiegel des DOSB

Karate eignet sich ausgezeichnet als Gesundheitssport, So tragen zahlreiche Vereine des Landesverbandes das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, die höchste Auszeichnung für Vereine im DOSB in Sachen Gesundheitssport überhaupt. Das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel basiert auf Qualitätskriterien der Bundesärztekammer und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Auch die zugeordneten Angebote der Konzeption „Budomotion" sind Bestandteil mit hochwertigen Bewegungsangeboten. 

Zahlreiche Vereine im KVSA bieten Training im Bereich Karate als Gesundheitsvorsorge an. 

GEWALTSCHUTZ

Effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention

Der Schutz vor tätlichen Übergriffen oder die Vermeidung von solchen, zum Beispiel durch Deeskalation, wird in vielen Bereichen der Gesellschaft immer wichtiger: Ob in der Freizeit, am Arbeitspaltz oder in der Schule - jeder kann Opfer von Aggressionen werden.

Der Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. vermittelt über lizensierte Gewaltschutztrainer die Möglichkeit, in Ihrem Verein, Ihrem Betrieb oder auch in Ihrer Schule Projekte oder Lehrgänge mit dem Ziel durchzuführen, schnell und effektiv Strategien zu entwickeln, um sich solcher Situationen erwehren zu können.

Haben Sie Interesse? Zum Ansprechpartner ...

Ankündigungen

08.12.17 - 10.12.17 Kadertraining Landeskader Kata/Kumite/Kumite Schüler in Schierke
13.01.18 KVSA-Tag 2018
03.02.18 Winterlager mit Marcus Gutzmer in Sangerhausen
24.02.18 East Open 2018
Ort: Halle/S.
03.03.18 Landesmeisterschaft KVSA
21.04.18 Dan-Prüfung Shotokan und SOK
Ort: Magdeburg
22.09.18 Stilrichtungslehrgang des KVSA
Ort: Osterwieck