Karateverband Sachsen-Anhalt e.V. bei Facebook

Karatekas aus dem Karateverband Sachsen-Anhalt bei Sportlerehrung zahlreich vertreten

Die Sportjugend Sachsen-Anhalt hatte am 29. Februar zur „Ehrung der erfolgreichsten Nachwuchssportlerinnen und -sportler Sachsen-Anhalts“ in die Händel-Halle der Saalestadt Halle eingeladen.

Mehr als 400 Mädchen und Jungen aus allen Landkreisen, allesamt Medaillengewinner bei internationalen Titelkämpfen und bei Deutschen Meisterschaften des Jahres 2019, standen auf der Gästeliste.

Die jungen Sporttalente aus insgesamt 29 Sportarten wurden von der Vorsitzenden der Sportjugend Sachsen-Anhalt, Christin Wunderlich, begrüßt.

„Der Sport lebt von Vorbildern, von Sportlerinnen und Sportlern, die gezeigt haben, dass der Weg von der Deutschen Jugendmeisterschaft bis zum Olympiasieg keine Illusion ist.“ sagte Christin Wunderlich.

Die anschließende Ehrung nahmen unter anderem die Olympiasiegerin Julia Lier, die Präsidentin des LSB Sachsen-Anhalt, Silke Renk-Lange und der Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht vor.

Unter den zu Ehrenden waren auch der Talente der Sport- und Karateschule Staßfur aus dem Karateverband Sachsen-Anhalt, allesamt Medaillengewinner 2019 bei Deutschen Meisterschaften. Ihnen wurde durch Minister Holger Stahlknecht die Auszeichnungen zuteil. Der Minister beglückwünschte die jungen Sportler und Sportlerinnen zu ihren tollen Leistungen, die Sie durch viel Fleiß, Ehrgeiz und Willen erzielt haben.

Geehrt wurden im Einzelnen 

Christopher Ballin (3. Platz Deutsche Meisterschaft)

Tom Bothe (3. Platz Deutsche Meisterschaft)

Luisa Brett (3. Platz Deutsche Meisterschaft)

Michel Buchholz (1. Platz Deutsche Meisterschaft)

Tim Gräfe (2. Platz Deutsche Meisterschaft)

Felix Kuse (2. Platz Deutsche Meisterschaft)

Insgesamt zeigten die Zahlen der diesjährigen Sportjugend-Ehrung zeigen einen positiv ansteigenden Trend im Nachwuchssport des Landes:

In den letzten vier Jahren konnte die Anzahl der Medaillengewinner bei den Deutschen Meisterschaften im Jugend- und Juniorenbereich kontinuierlich gesteigert werden. 

Diese Entwicklung bestätigen die jungen Talente der Sport- und Karateschule, die bislang noch nie so zahlreich bei Sachsen-Anhalts Sportlerehrung vertreten waren. Die geehrten Athleten und Athletinnen danken vor allem ihrem Heimtrainer Michel Olschewski, ohne dessen ständige Bemühungen und aufopfernden Einsatz diese zahlreichen Erfolge sicher nicht möglich gewesen wären.

Insoweit einen Glückwunsch den Geehrten und weiterhin viel Erfolg !

Text und Bild: Silke Kater
Redaktion: Pressereferent KVSA

GRUSSWORT

Alexander Löwe - Präsident KVSA e.V.

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt. Die Faszination dieser fernöstlichen Kampfkunst lässt sich nicht beschreiben, sondern nur erleben. Haben Sie Lust mehr zu erfahren oder suchen einen Verein, in dem Sie Karate erlernen können? Auf dieser Website stellen wir Ihnen alle Informationen rund um die Aktivitäten des Landesfachverbandes für Karate vor. Die Ressorts vom Breiten- bis zum Wettkampfsport, alle Ansprechpartner und auch Hintergrundinformationen haben wir zusammen gestellt.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und freue mich, wenn Sie viele Anregungen finden – für einen Sport, der Sie begeistert.

Ihr Alexander Löwe

 

 

Karate als Gesundheitssport

Qualitätssiegel des DOSB

Karate eignet sich ausgezeichnet als Gesundheitssport, So tragen zahlreiche Vereine des Landesverbandes das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT, die höchste Auszeichnung für Vereine im DOSB in Sachen Gesundheitssport überhaupt. Das bundesweit anerkannte Qualitätssiegel basiert auf Qualitätskriterien der Bundesärztekammer und des Deutschen Olympischen Sportbundes. Auch die zugeordneten Angebote der Konzeption „Budomotion" sind Bestandteil mit hochwertigen Bewegungsangeboten. 

Zahlreiche Vereine im KVSA bieten Training im Bereich Karate als Gesundheitsvorsorge an. 

GEWALTSCHUTZ

Effektive Selbstverteidigung und Gewaltprävention

Der Schutz vor tätlichen Übergriffen oder die Vermeidung von solchen, zum Beispiel durch Deeskalation, wird in vielen Bereichen der Gesellschaft immer wichtiger: Ob in der Freizeit, am Arbeitspaltz oder in der Schule - jeder kann Opfer von Aggressionen werden.

Der Karateverband Sachsen-Anhalt e. V. vermittelt über lizensierte Gewaltschutztrainer die Möglichkeit, in Ihrem Verein, Ihrem Betrieb oder auch in Ihrer Schule Projekte oder Lehrgänge mit dem Ziel durchzuführen, schnell und effektiv Strategien zu entwickeln, um sich solcher Situationen erwehren zu können.

Haben Sie Interesse? Zum Ansprechpartner ...

Ankündigungen

19.09.20 Thuringia Open
26.09.20 DM Schüler
Ort: Berlin
10.10.20 Trainingslager mit Samad Azadi und Marcus Gutzmer mit Danprüfung Shotokan
Ort: Sangerhausen
10.10.20 - 11.10.20 Lehrgang mit Takashi Yamaguchi und Daisuke Watanabe - abgesagt
Ort: abgesagt
17.10.20 - 18.10.20 Herbsttrainingslager Kata
01.11.20 - 30.11.20 Shito Cup - genauer Termin im November wird noch benannt
07.11.20 Nachwuchs-Cup des Karate-Institut Halle e.V.
Ort: Halle/S., Brandberge-Sporthalle

08.11.20 - 11.11.20 Kata - Kadertraining
Ort: Rieder
14.11.20 Wochenendlehrgang im Karate und SaCO mit Frank Pelny
Ort: Halle

28.11.20 Jubiläumslehrgang mit Lothar Ratschke
Ort: Quedlinburg

01.12.20 - 31.12.20 Kaderabschluss & Weihnachtscamp mit Nikolaus - Turnier - genauer Termin im December wird noch benannt
Ort: Schierke
19.12.20 Weihnachtslehrgang Marcus Gutzmer und Alexander Löwe
Ort: Gernrode